↑ zum Mitnehmen ↑

Freitag, 14. Mai 2010

Fortsetzung III Wollwickelknäuel

Seit gestern Abend sind, trotz anhaltender Kopfschmerzen, meine FlowerPower-Socken (haben wir übrigens als KAL im Handarbeitszauber gestrickt) aus dem Wollwickelknäuel von Martina fertig. Und ich muss sagen, mir gefallen die Socken sehr gut. Die Farbe ist wunderschön. Da hat Martina eine super tolle Färbung hinbekommen. Die Wolle lies sich auch super verstricken.
Die letzten Schenklis habe ich ausgewickelt, da ich abmessen und wissen wollte, wieviel Wolle noch da ist und ob sie noch für ein süßes Paar Mädchensocken reichen wird. Also liebe Martina, sieh es mir nach und bitte nicht böse sein. Es wird alles noch verstrickt, aber erst später.
Über die Schenklis habe ich mich total gefreut. Da hast du dir wirklich gaaanz viel Mühe gemacht und so tolle Sachen für mich zusammengesucht bzw. handgearbeitet. Ich bin echt glücklich und freue mich über jedes Einzelne besonders!

!! Achtung - Bilderflut !!
Sockendaten Nr. 10/2010
 Größe: 40/41
Ndl./-stärke: 2,75 mm Knit Pro
Wollverbrauch: 70 g
Wolle: selbstgefärbt von Martina
Muster/Quelle: FlowerPower von Melly
Bund: Mäusezähnchen
Schaftlänge: 15 cm
Gesamfußlänge: 26 cm
Ferse: Herzcheferse
Spitze: normale Bandspitze
gestrickt: vom 27.04. - 13.05.2010 
Für: Andrea


Und das sind alle Schenklis, die Martina im Knäuel versteckt hatte.

Hier noch einmal im Einzelnen, zur besseren Ansicht.
Sogar ein Paar Socken nur für mich allein. 
Martina hat meine Wichtelliste wohl sehr genau gelesen :-) , denn die Socken sind perfekt für meine unterschiedlich großen Füße gestrickt.

Ich kann nur WOW sagen und gaaaanz
 von Netty

Kommentare:

  1. Huhu Netty,

    deine Flower Power sind klasse geworden.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Netty,

    da bin ich aber sehr erleichtert, dass Dir die Socken so passen! Ich habe da ganz viel gemessen und war mir da nicht so sicher. Die Wolle werde ich versuchen noch mal so beim Färben hinzubekommen. Die Socken gefallen mir auch sehr gut. Will auch solche haben!

    Liebe Grüße,

    Martina

    AntwortenLöschen

Haftungshinweis

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98 Haftung für Links nachzulesen unter http://www.online-recht.de) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch einen Link auf eine Seite die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Gemäß dem Landgericht Hamburg kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten distanziert. Das tue ich hiermit ausdrücklich für alle Links, die ich in meiner Homepage habe. Ich betone ausdrücklich, dass ich auf die Gestaltung sowie die Inhalte aller auf meiner Homepage verlinkten Seiten keinerlei Einfluss habe

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Annette Schnepel
38527 Meine

Kontakt:



E-Mail: nettysch@web.de

Quelle: http://www.e-recht24.de