↑ zum Mitnehmen ↑

Samstag, 19. Dezember 2009

4. Advent

Hallo Ihr Lieben,
es gibt mich noch, nur leider kann ich Euch nichts Neues zeigen, da ich wegen eines Tennisarmes Strickverbot bekommen habe. Das wird voraussichtlich erst einmal bis nach den Feiertagen sein. Wenn es nicht besser wird, steht im neuen Jahr eine OP an. Ihr glaubt gar nicht, wie schwer es mir fällt, das Strickzeug zu sehen und nicht stricken zu dürfen - ist es doch mein liebstes Hobby. Aber eine OP muss und will ich nicht haben. Also bleibe ich schön brav und werde mal wieder etwas lesen. Genug Lesestoff habe ich ja.


Ich wünsche Euch allen






Kommentare:

  1. Oh,das tut mir superleid.Ich weiss wie schwer das ist....das ist ja eine Folter!Ich wünsche dir ganz schnell Gute Besserung!!!!!
    Ganz liebe Grüsse und einen schönen 4.Advent
    Patricia

    AntwortenLöschen
  2. oh ja ich kann mir genau vorstellen wie schlimm es ist nicht stricken zu dürfen....aber eine op wäre nicht so schön und da müsstest du sicher noch länger warten müssen mit dem stricken.....also schön brav sein, gel!!! Ich stricke für dich mit.....
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche Dir gute Besserung! Und schick Dir einen Trösteknuddler!
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  4. oh du arme. ich weiß ja wie das ist. stricken wollen und nicht dürfen :-((
    aber eine op muss ja nun auch nicht sein. also finger weg, nase in buch, das ist das beste.
    liebe grüße und einen geruhsamen 4. advent wünsche ich wird.
    brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Ohje, Du Arme!!!
    Ich glaube, das würde mich wahnsinnig machen.
    Dann steck mal schön brav die Nase in die Bücher. Wenn alles wieder heil ist, macht das Stricken dann doppelt Spaß!

    Grüßle
    Bea

    AntwortenLöschen
  6. Ach Netty, das ist wirklich ein großes Pech für Dich. Ich drücke Dir die Daumen, dass es bald wieder besser geht und eine OP nicht nötig wird UND Du dennoch bald wieder stricken kannst. Ich hoffe, Du hast gute Bücher im Schrank, die Dich über Wasser halten. Liebe Grüße Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Netty,
    Wünsche Dir auch einen schönen und vor allem ruhigen 4.Advent, viel Durchhaltewillen und GUTE BESSERUNG für deinen Arm... ich leide mit Dir und hoffe, dass Dein Stricksessel auch ein wunderbarer Lesesessel ist !!!
    Herzlichst Damaris

    AntwortenLöschen
  8. Dann wünsch ich Dir mal ganz schnell gute Besserung. Das ist ja gemein, wenn man nicht stricken darf...
    Einen wunderschönen 4. Advent und alles liebe, Ruth

    AntwortenLöschen
  9. liebe Netty
    Ich wünsche Dir gute Besserung und drücke Dir die Daumen, daß eine OP unnötig ist.
    LG und Dir auch einen schönen 4. Advent
    Shippymolkfred

    AntwortenLöschen
  10. O, Netty, Das tut mir SO sehr Leid!! Ich habe Angst davor, daß ich bald auch so ein Bericht bekomme! (Wegen Gelenkprobleme!!) Du bist aber brav - ich weiß nicht, ob ich mich so artig benehmen kann! Schnelle gute Besserung!!

    AntwortenLöschen

Haftungshinweis

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98 Haftung für Links nachzulesen unter http://www.online-recht.de) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch einen Link auf eine Seite die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Gemäß dem Landgericht Hamburg kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten distanziert. Das tue ich hiermit ausdrücklich für alle Links, die ich in meiner Homepage habe. Ich betone ausdrücklich, dass ich auf die Gestaltung sowie die Inhalte aller auf meiner Homepage verlinkten Seiten keinerlei Einfluss habe

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Annette Schnepel
38527 Meine

Kontakt:



E-Mail: nettysch@web.de

Quelle: http://www.e-recht24.de