↑ zum Mitnehmen ↑

Donnerstag, 1. Oktober 2009

Heute hat er begonnen, der

Deshalb ein Gedicht für Euch, weil es mir so gut gefällt.

Erich Kästner
Der Oktober

Fröstelnd geht die Zeit spazieren.
Was vorüber schien, beginnt.
Chrysanthemen blühn und frieren.
Fröstelnd geht die Zeit spazieren.
Und du folgst ihr wie ein Kind.

Geh nur weiter, bleib nicht stehen.
Kehr nicht um, als sei's zuviel.
Bis ans Ende musst du gehen,
hadre nicht in den Alleen.
Ist der Weg denn schuld am Ziel?

Geh nicht wie mit fremden Füßen
und als hättst du dich verirrt.
Willst du nicht die Rosen grüßen?
Laß den Herbst nicht dafür büßen,
dass es Winter werden wird.

Auf den Wegen, in den Wiesen
leuchten, wie auf grünen Fliesen,
Bäume bunt und blumenschön.
Sind's Buketts für sanfte Riesen?
Geh nur weiter, bleib nicht stehn.

Blätter tanzen sterbensheiter
ihre letzten Menuetts.
Folge folgsam dem Begleiter.
Bleib nicht stehen. Geh nur weiter,
denn das Jahr ist dein Gesetz.

Nebel zaubern in der Lichtung
eine Welt des Ungefährs.
Raum wird Traum. Und Rausch wird Dichtung.
Folg der Zeit. Sie weiß die Richtung.
"Stirb und werde!" nannte Er's.

Kommentare:

  1. Wunderwunderschön, liebe Netty!
    Danke für das Gedicht!

    Liebe Grüße vom "Herbstkind" Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön,nun kann der Winter kommen.
    Den Karius habe ich hier gefunden:
    http://sockentante.blogspot.com/search/label/Karius%20und%20Baktus
    Ganz liebe Grüsse von Patricia

    AntwortenLöschen
  3. wunderschönes Gedicht liebe Netty...
    Wünsche Dir einen schönen sonnigen
    Herbsttag

    Liebe Grüße von Heide

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Netty, lieben Dank für diesen schönen Herbstgruß und ein passendes Blogkleid hast Du Dir auch noch gegönnt - fein!
    Ich liebe den Herbst mit seinen Farben. Er ist für mich eine ganze Jahreszeit und kein Übergang zum Winter. Lieber Gruß an Dich
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. DANKE !!!!! Wunderschön.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Da liegt ein Award für Dich in meinem Blog :o))))

    Und wenn ich das hier lese, dann habe ich den genau der Richtigen verliehen *grins*

    Liebe Grüße,

    JED

    AntwortenLöschen
  7. eine wunderschöne Einstimmung auf den Oktober. Das neue herbstliche Layout gefällt mir auch sehr gut

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Netty
    Sehr schönes Gedicht.
    Schau bitte mal in meinen Blog, da ist etwas für dich.
    Schönen Abend und liebe Grüße
    von Annette für Annette

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Netty,

    das ist ein wunderschönes Gedicht. Danke dafür.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen

Haftungshinweis

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98 Haftung für Links nachzulesen unter http://www.online-recht.de) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch einen Link auf eine Seite die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Gemäß dem Landgericht Hamburg kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten distanziert. Das tue ich hiermit ausdrücklich für alle Links, die ich in meiner Homepage habe. Ich betone ausdrücklich, dass ich auf die Gestaltung sowie die Inhalte aller auf meiner Homepage verlinkten Seiten keinerlei Einfluss habe

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Annette Schnepel
38527 Meine

Kontakt:



E-Mail: nettysch@web.de

Quelle: http://www.e-recht24.de