↑ zum Mitnehmen ↑

Dienstag, 23. Dezember 2008

Frohe Weihnachten


Nun ist die liebe Weihnachtszeit
Mit ihren Wundern kommen:
Durch alles deutsche Land ist weit
Ein heller Glanz erklommen:
Das ist der Glanz vom Weihnachtsbaum,
Im Schnee ein Sommersonnen-Traum -
Nie sei er uns genommen!

Die Kindheit flieht; die Jugend sieht:
Der Weihnacht-Traum soll dauern.
Wie süß er Mannes Brust durchzieht
Mit tannenduft’gen Schauern!
Es schmückt den Baum in fernem Land
Des Kriegers waffenmüde Hand:
Wie hat er doch so hell gebrannt,
Paris, vor deinen Mauern!

Denn was die Weihnacht wahrhaft weiht,
Ihr Mädchen und ihr Knaben,
Ist nicht die bunte Herrlichkeit
Der hochgehäuften Gaben:
Das ist die Reinheit, kindlich wahr,
Der Gier, des Neids, der Lüge bar
Die sich an Lichtglanz still und klar
Als höchstem Glück kann laben.

Solch reiner Sinn - er bleibt’ uns treu -
Auf allen Lebensbahnen;
Dann wird uns rühren immer neu
Der Weihnacht hehres Ahnen:
Dann wird der Glanz vom Weihnachtsbaum,
Nicht nur ein flücht’ger Wonnentraum,
Im Alters-Schnee ein Sonnentraum
Uns sel’ger Jugend mahnen.

(Felix Dahn 1834 - 1912)


Ich wünsche Euch für den Weihnachtstag,
das Beste, was es nur geben mag.
Gesundheit, Glück, Zufriedenheit
und das
bis in alle Ewigkeit !
Wir fahren morgen nach dem Frühstück nach Thüringen zu unseren Eltern. Da bleiben wir bis Samstag. Ich werde bis dahin nicht zum Bloglesen kommen. Deshalb danke ich Euch schon heute für all Euren lieben Wünsche und Kommentare. Ich freue mich sehr, wenn ich nach den Feiertagen von Euch wieder Neues lesen zu kann.
Eure Netty

Kommentare:

  1. auch dir liebe netty wünsche ich schöne geruhsame weihnachten.
    lass es dir gut gehen die tage.
    und danke für deine kommentare in meinem blog (mit schlafender katze auf den jknien ist schlecht zu schreiben).
    ich schicke dir gasnz liebe grüße.
    brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Netty, ein wunderschönes Gedicht! Dir und Deiner Familie wünsche ich ein feines Weihnachtsfest und ein wunderbares 2009! Herzlichst Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Netty,

    als eigentlich "stille" Leserin Deines Blogs wünsche ich Dir

    _______________X________________
    ______________XXX_______________
    _______________X________________
    ______________XXX_______________
    __________O__XXXXX__O__________
    _________X_XXXXXXX_X____________
    __________XXXXXXXXXXX___________
    ______O__XXXXXXXXXXXXX__O______
    ______X_XXXXXFROHEXXXX_X_______
    ______XXXXXXXXXXXXXXXXXXX_______
    __O__XXXXXWEIHNACHTXXXXX__O___
    __X_XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX_X___
    _XXXXXXXXXXXUND.EINXXXXXXXXXXX__
    XXXXXGLÜCKLICHES.NEUES.JAHRXXX
    _____________XXXXX______________
    _____________XXXXX______________
    _____________XXXXX______________
    _________XXXX2009XXXXX__________


    Lb. Gr. Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Netty,
    ich hoffe, du hattest schöne Tage mit deinen Lieben und ein wunderschönes Weihnachtsfest. Deinen "Auftrag" :-))) versuche ich zu erfüllen.
    Sei ganz lieb gegrüßt und komm heil hin und zurück, Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Netty,
    auch ich wünsche dir ein frohes Weihnachtsfest im Kreise deiner Lieben. Genieße die freien Tage und lass dich auch mal ein bisschen verwöhnen ;)
    glg, Sunsy

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Netty

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest.
    Ganz liebe Grüße und ein herzlicher Knuddler

    von heidi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Netty,

    auch Dir frohe und gesegnete Weihnachten! Hab schöne und ruhige Tage mit viel Freude im Kreise Deiner Lieben.

    LG
    Sianna

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Netty,

    etwas spät aber von Herzen kommen meine Wünsche zu dir..

    Wünsche dir erstes, einen schönen
    2.Weihnachtsabend.
    Zum Zweiten, wünsche ich dir von Herzen alles, alles Gute für
    2009..
    Vor allem Gesundheit.

    Herzliche Weihnachtsgrüsse
    Swaani

    AntwortenLöschen

Haftungshinweis

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98 Haftung für Links nachzulesen unter http://www.online-recht.de) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch einen Link auf eine Seite die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Gemäß dem Landgericht Hamburg kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten distanziert. Das tue ich hiermit ausdrücklich für alle Links, die ich in meiner Homepage habe. Ich betone ausdrücklich, dass ich auf die Gestaltung sowie die Inhalte aller auf meiner Homepage verlinkten Seiten keinerlei Einfluss habe

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Annette Schnepel
38527 Meine

Kontakt:



E-Mail: nettysch@web.de

Quelle: http://www.e-recht24.de