↑ zum Mitnehmen ↑

Donnerstag, 28. Januar 2016

Nr. 1+2/Zwanzig16

Nun will ich euch auch endlich mal wieder 2 fertige Werke zeigen.
Es sind zwar erst nur Socken, aber immerhin etwas Fertiges. 
Die Jacke ist noch nicht ganz fertig.
Socken sind immer ein schönes Mitnahmeprojekt und gehen auch mal so nebenher, wenn große Projekte unangebracht sind. 

Meine große Nichte hatte sich für ihre Tochter eigentlich ein paar Filzschuhe gewünscht. Da ich aber im Moment lieber auf diese dicken Nadeln verzichte (wegen des Karpaltunnelsyndroms), habe ich ihr dafür noch ein paar Dickerchen gestrickt.
Nur mit dem Fotografieren klappt es mit den kleinen Socken nicht so recht. Da fehlt noch ein schönes Sockenbrett.
Ich glaub, ich muss mal wieder shoppen gehen *lach*.

Sockendaten Nr. 1/Zwanzig16
 Größe: 25/26
Ndl./-stärke: 3,5 mm KnitPro 
Wollverbrauch: 45 g
Wolle: Lana Grossa, Meilenweit, 6fach
Muster/Quelle: Herzzopf
 Schaftlänge: 13 cm
Gesamfußlänge: 18 cm
gestrickt: vom 08.-17.01.16

 Für: Larissa











Ein weiteres Sockenpaar habe ich am 11.01. in Berlin begonnen. Da habe ich meinen Mann für 2 Tage begleitet, der zum Autobasteln zu einem Freund gefahren ist. Ich habe diese Tage damit verbracht, ein bissel Wolle und Gewürze zu shoppen und viel zu schnacken.


Sockendaten Nr. 2/Zwanzig16
 Größe: 43/44
Ndl./-stärke: 2,5 mm KnitPro 
Wollverbrauch: 87 g
Wolle: Regia World Ball Color, Fb. Paris
Muster/Quelle: 3 M re/1 M li
 Schaftlänge: 19 cm
Gesamfußlänge: 28,5 cm
gestrickt: vom 11.-27.01.16

 Für: Dennis



Noch am 1. Tag bin ich in der WollLust eingekehrt und habe mir dort meine Lieblingswolle, die Shetlace Supersoft, diesmal in Grüntönen, gekauft. Daraus soll dieses Tuch von Steven West werden. Das Kunstgarn von Hjerte wird zum Patchen verwendet.
Am 2. Tag und darauf habe ich mich schon sooo lange gefreut :-), habe ich Tina in ihrem kleinen Lädchen besucht. Viel zu lang hatte ich mir das schon vorgenommen und nun hatte es endlich geklappt.
Es war ein toller Nachmittag und wir haben viel gelacht und gequatscht.
Vielen Dank noch einmal an dieser Stelle!
Natürlich konnte ich auch bei ihr nicht gehen, ohne das ein bissel Wolle in meine Tasche wandert.
 Den Sockenwollstrang  habe ich für eine liebe Freundin mitgebracht.
Aus der Farbverlaufswolle möchte ich gern eine Pfeilraupe für mich stricken.

Und nun bin ich auch schon wieder weg und stricke an meiner Patchwork-Jacke weiter.

Ich wünsche euch schon heute einen guten Start in ein entspanntes Wochenende und bedanke mich für eure Besuche hier auf meinem Blog.
 

Haftungshinweis

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98 Haftung für Links nachzulesen unter http://www.online-recht.de) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch einen Link auf eine Seite die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Gemäß dem Landgericht Hamburg kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten distanziert. Das tue ich hiermit ausdrücklich für alle Links, die ich in meiner Homepage habe. Ich betone ausdrücklich, dass ich auf die Gestaltung sowie die Inhalte aller auf meiner Homepage verlinkten Seiten keinerlei Einfluss habe

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Annette Schnepel
38527 Meine

Kontakt:



E-Mail: nettysch@web.de

Quelle: http://www.e-recht24.de