↑ zum Mitnehmen ↑

Montag, 12. September 2016

Nr. 10/11 Zwanzig16

Elsasocken waren gewünscht.
Jetzt werdet ihr euch fragen, was bitte sind Elsasocken?
Tja, meine kleine Nichte (4) liebt die Eiskönigin Elsa aus "Die Eiskönigin - völlig unverfroren".
Als ich bei meiner Mama zu Besuch war, hat mich die Kleine ganz lieb um ein Paar neue Socken gebeten. Sie sollten doch bitte Elsablau sein. Und wenn ich kein Blau hätte, würde zur Not auch Rosa gehen.
Na, was macht die Tante da? Richtig - sie besorgt blaue Wolle. 
Den "Eisberg-Strang" hatte ich auf dem Sulinger Wollefest gefunden und der Name passte perfekt. Das Knäuel "Flotte Socke" bekam ich von Conny (aus einem Forum) geschenkt.
Und weil das Kind ja auch mal Wechselsocken braucht, bekommt sie nicht nur ein Paar, sondern gleich 2.


Sockendaten Nr. 10/Zwanzig16
 Größe: 25/26
Ndl./-stärke: 2,5 mm KnitPro 
Wollverbrauch: 40 g
Wolle: handgefärbte Sowo vom WollkenSchaf, 4fach, Fb. Eisberg
Muster/Quelle: Alaska
 Schaftlänge: 12 cm
Gesamfußlänge: 17 cm
gestrickt: vom 31.08.-06.09.16   
Für: Inken
 Beim ersten Paar habe ich mich für das Muster Alaska aus "In 80 Socken um die Welt, Teil 2" entschieden. Allerdings habe ich hier die kleinen Nöppchen weggelassen und nur mit 2 statt 3 Farben gestrickt. 
Auch sieht meine "Biese" etwas anders aus, als auf dem Foto. Obwohl ich es genau so gemacht habe, wie beschrieben. Mhhh, da muss ich wohl noch einmal üben. Aber das Ergebnis gefällt mir und der kleinen Maus hoffentlich auch. 
Für mich waren es die ersten Jaquardsocken überhaupt. Sie haben Spaß gemacht und es werden ganz bestimmt nicht die Letzten gewesen sein :-) 
**~0~**
Kommen wir nun zum 2. Paar
Irgendwo im Netz, ich glaube es war bei Pinterest, hatte ich ein Sockenpaar mit einem schönen Lochmuster entdeckt. Leider war die Anleitung nur auf Finnisch. Bei Ravelry habe ich es dann auch gefunden und ausgedruckt.
Aber, wenn Frau Strickschriften lesen kann, sollte das kein Problem sein.
Also Wolle und Nadeln herausgesucht und los ging es.
Es ist ein wirklich einfaches und leicht zu merkendes Muster.
Die Socken waren schnell gestrickt.


Sockendaten Nr. 11/Zwanzig16
 Größe: 25/26
Ndl./-stärke: 2,5 mm KnitPro 
Wollverbrauch: 32 g
Wolle: Rellana Flotte Socke
Muster/Quelle: Eukalytus sukat
 Schaftlänge: 10 cm
Gesamfußlänge: 17 cm
gestrickt: vom 06.-09.09.16   
Für: Inken
Und weil sie für eine kleine Prinzessin sind, mussten sie auch noch ein wenig aufgehübscht werden. Ich hatte in meiner Schatulle noch ein wenig weißes Satinband, welches ich durch die erste Lochreihe gezogen, als Schleifchen gebunden und mit einer passenden Perle festgenäht habe.
Darüber kamen noch kleine Blumencharmes und voila, fertig war das Elsasockenpaar Nr. 2.
Nun soll der kleine Bruder (2) auch noch Socken bekommen. Das Nichtenkind meinte, bitte für ihn unbedingt in Grün, denn er liebt Grün über alles.
Und wenn die Tante einmal am Stricken ist, dann soll der Bruder auch noch welche bekommen.
Natürlich in GRÜN, gar keine Frage :-)
Aber die folgen dann im nächsten Post.
Bis dahin wünsche ich euch allen eine schöne, sonnige Zeit und verbleibe
 

Kommentare:

  1. Liebe Netty,
    beide Paare sind so niedlich geworden, da ist die Liebe, die du eingestrickt hast ganz leicht zu sehen. Wunderbar einfach.
    Macht ja auch Spaß für so "Zwerge zu stricken. Die Details machen deine Söckchen zu was ganz Besonderem, toll.
    Ein Grüßle sendet dir
    Flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche kleinen Socken sind immer recht flott gestrickt und machen auch Spaß.
      Und wenn die Lieblingsnichte mich ganz lieb bittet, dann macht die Tante das doch doppelt gern :-)
      Dankeschön für dein Lob.

      Liebes Grüßchen zu dir,
      Netty

      Löschen
  2. Und unsere Nichte bekommt im Elsa-Style den Poncho, Mütze und Stulpen! Ja, so wirst Du auf jeden Fall zur Lieblings-Tante, und die Socken sind ja auch bildschön. Liebe Grüße, Beatrice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Beatrice,
      ich freu mich immer, wenn ich für die Zwerge was Süßes stricken kann, denn diese kleinen Sachen sind immer recht flott gestrickt.
      Und wenn man dann noch Wünsche erfüllen kann, dann machts doch besonders Freude.

      Liebe Grüße
      Netty

      Löschen
  3. Entzückend, na ja Prinzessinen brauchen so was Aussergewöhnliches!!!!!
    GLG von
    Ariane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du aber sowas von Recht, Ariane :-)
      Dankeschön.

      Liebe Grüße
      Netty

      Löschen
  4. Deine Prinzessin hat sehr viel Glück, dass sie so eine nette Tante hat! Die Söckchen sind bezaubern und dann noch in der Wunschfarbe gestrickt. Süß ist auch das hellblaue Paar mit der Stainschleife. Dickes Lob, liebe Netty!
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank, Anneli.
      Ja, für das Lieblingsnichtenkind stricke ich doch sehr gerne, zumal sie überall im Kindergarten immer sagt, das wäre von ihrer Tante Netty :-)
      Die ist einfach goldig, die Kleine.

      Liebe Grüße
      Netty

      Löschen

Haftungshinweis

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98 Haftung für Links nachzulesen unter http://www.online-recht.de) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch einen Link auf eine Seite die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Gemäß dem Landgericht Hamburg kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten distanziert. Das tue ich hiermit ausdrücklich für alle Links, die ich in meiner Homepage habe. Ich betone ausdrücklich, dass ich auf die Gestaltung sowie die Inhalte aller auf meiner Homepage verlinkten Seiten keinerlei Einfluss habe

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Annette Schnepel
38527 Meine

Kontakt:



E-Mail: nettysch@web.de

Quelle: http://www.e-recht24.de