↑ zum Mitnehmen ↑

Montag, 20. April 2015

Mein Besuch in der Schweiz - Teil 1

Strickferien 2015
Ich habe das Glück, vor- und nachher ein paar schöne Tage privat zu verbringen und so durfte ich am Samstag ganz überraschend mal in den Genuss einer Stricktreff-Schifffahrt kommen, so wie es die Schweizer Mädels schon so oft berichtet haben.
Zusammen mit Suzanne, Damaris und Elisabeth bin ich eine große Tour auf dem Zürichsee gefahren. Es ging von Zürich Bürkliplatz bis nach Rapperswil und wieder zurück und dann noch einmal bis nach Rapperswil.
Natürlich haben wir dort gestrickt, geschwatzt und auch lecker gespeist.

Hier ein paar Impressionen




Schloss Rapperswil





Es war ein rundum wunderschöner Tag und ich möchte mich auch an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei den 3 Damen bedanken.
Ihr seid die Besten!!!

Nun aber zu unseren Strickferien.
Heute haben sie endlich begonnen, die lang ersehnten Strickferien in der Schweiz. 
 Nachdem ich letztes Jahr im Oktober wegen heftiger Rückenschmerzen leider absagen musste, freute ich mich dieses Mal umso mehr darauf, endlich wieder einmal dabei sein zu können.

Strickferien - was ist das?
Das ist eine Woche Stricken von morgens bis abends.
In dieser Woche geht es rund um das Patchworkstricken.
Geplant, organisiert und geleitet wird das Ganze von Damaris.
Eine rechtzeitige Anmeldung ist erforderlich, da diese Ferien sehr beliebt und immer relativ schnell ausgebucht sind. Klicks doch mal hier, da kannst du alles finden.
Jeder sucht sich vorab "sein Modell" aus, was er stricken möchte. 
Mit einer kleinen Vorarbeit, die du zu Hause schon beginnst, reist du dann pünktlich zum Termin an und schon geht´s los.

Empfangen und begrüßt wurden wir im "Alten Steinshof" 

von unserer lieben und netten Gastmutter Sabine und mit einem kleinen Apero.
Anschließend fand eine kleine Einleitung und Vorstellung aller, von und mit Damaris statt und dann gab es erst einmal lecker Mittagessen. 
Guckst du 
Spargel- und Pilzrisotto

  Eis mit heißen Himbeeren

Anschließend hab ich erst einmal rundum den Ausblick geknipst, bevor wir uns in den Kursraum begaben.
Es ist so herrlich hier oben.

Wir haben alle unsere Aufgaben bekommen und konnten nun mit unseren Projekten beginnen bzw. weitermachen, bis es dann um 15:30 Uhr schon wieder Kaffee und Kuchen (lecker Schokokuchen mit Sahne) gab.
Leider war der so lecker und schnell vertilgt, dass er es nicht mehr aufs Foto geschafft hat :-)

Am Abend überraschte uns Sabine mit Gschwettli (Pellkartoffeln) und verschiedenen Käsesorten, Gemüsen und Dips.

Meine Strickarbeit schaut bis jetzt so aus.
Sieht´s interessant aus? Ihr dürft gespannt sein, wie es weitergeht :-)

Nachdem wir heute schon Einiges gelernt haben, möchte ich mich mit diesem Foto vom Abendhimmel verabschieden und gehe jetzt in meine wohlverdiente Nachtruhe.


Bis morgen,

Kommentare:

  1. Du machst mich neugierig und auch neidisch.............. Die Umbebung würde mir schon mal total zusagen, und in lieber Gesellschaft zu sein, ist sowieso genau das richtige für alles was sich -ferien nennt.............
    Ich wünsche dir weiterhin viel Vergnügen dabei.

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  2. Na das ist aber spannend! Erzähl schnell wie es weiter geht!
    Und lasst es euch weiter gut gehen!
    LG
    Mo

    AntwortenLöschen
  3. Eine Woche lang nur Stricken und Genießen in jeder Hinsicht... Ich bin neidisch ;o)
    Viel Spaß und Erfolg
    Marion

    AntwortenLöschen

Haftungshinweis

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98 Haftung für Links nachzulesen unter http://www.online-recht.de) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch einen Link auf eine Seite die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Gemäß dem Landgericht Hamburg kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten distanziert. Das tue ich hiermit ausdrücklich für alle Links, die ich in meiner Homepage habe. Ich betone ausdrücklich, dass ich auf die Gestaltung sowie die Inhalte aller auf meiner Homepage verlinkten Seiten keinerlei Einfluss habe

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Annette Schnepel
38527 Meine

Kontakt:



E-Mail: nettysch@web.de

Quelle: http://www.e-recht24.de