↑ zum Mitnehmen ↑

Montag, 6. Januar 2014

Nr. 1/Zwanzig14

Das erste Sockenpaar im neuen Jahr hat die Nadeln verlassen.
Am 07. Dezember 2013 hatten wir Braunschweiger ein Weihnachtswollwickelwichteln. Jede brachte ein eingepacktes Wickelknäuel mit und gab es im Café der Chefin Corinna. Diese hatte dann später, nach unserem gemeinsamen Frühstück, alle Päckchen auf den Tisch gepackt. 
Wir würfelten alle nach einander. Wer eine 6 hatte, durfte sich ein Päckel aussuchen. 
Ich war die erste und hatte die Qual der Wahl aus sooooo vielen Päckchen.
Ich hab dann ein schönes, eingepacktes genommen und schon nach dem Aufmachen war ich begeistert, von der schönen Wolle.
Was stricke ich nur davon?
Socken oder doch lieber ein kleines Tuch?
Ich war mir nicht sicher, ob es wirklich Sockenwolle war, da sie sich so dünn anfühlte.
Nach langem Suchen und Überlegen, habe ich mich dann doch für Socken entschieden.
Angestrickt habe ich aber erst am 22.12., da ich vorher noch andere Sachen fertigstellen wollte.

Ganz, ganz wunderbare Schenklis sind so nach und nach beim Stricken heraus gepurzelt, über die ich mich sehr gefreut habe.
Das sind Servietten, eine Einkaufstasche, ein Maßband umstrickt, Labello, Handcreme, Reihenzähler, Sockenschmuck, Ricola Kräuterbonbons, 1 gestricktes Waschläppchen samt Anleitung, 1 Pin, 1 Wichtel, 1 Tasse mit Deckel und eine tolle Kerze im Stricklook.

Ein herzliches
 geht an Kathrin für dieses tolle Wickelknäuel!

Nun aber für euch einige Fotos.

 



Sockendaten Nr. 1/Zwanzig14 
  
 Größe: 38
Ndl./-stärke: 2,5 mm KnitPro
Wollverbrauch: 54 g
Wolle: Dornröschen-Merinowolle "Dame am Klavier"
Muster/Quelle: Zopf-Socken by Drops
 Schaftlänge: 22 cm
Gesamfußlänge: 24 cm
gestrickt: vom 22.12.13-04.01.14
Für: mich 
Aus dem verbliebenen Rest dieser wunderbaren Wolle werde ich demnächst noch ein paar schicke Sneakers oder vielleicht doch noch 1 Paar Socken? nadeln.
 
Auch das nächste Sockenpaar läßt nicht mehr lange auf sich warten. Der 2. Socken ist fast fertig. Es fehlt nicht mehr viel. Das Paar hatte ich ebenfalls im alten Jahr noch begonnen. Hierbei handelt es sich mal wieder um ein bissel Resteverwertung.
Ihr dürft also gespannt sein.
Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, mal wieder mehr Socken zu stricken, denn die Sockenschublade und auch die Sockengeschenkekiste schauen so traurig aus. Die wollen unbedingt wieder gefüllt werden.
Für heute aber erst einmal liebe Strickgrüße,
 

1 Kommentar:

  1. Ja, Socken stricken macht Spaß und mit schöner Wolle doppelt.
    Gratulation für deinen Sockenbeginn!
    Ganz liebe Grüße
    Ariane

    AntwortenLöschen

Haftungshinweis

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98 Haftung für Links nachzulesen unter http://www.online-recht.de) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch einen Link auf eine Seite die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Gemäß dem Landgericht Hamburg kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten distanziert. Das tue ich hiermit ausdrücklich für alle Links, die ich in meiner Homepage habe. Ich betone ausdrücklich, dass ich auf die Gestaltung sowie die Inhalte aller auf meiner Homepage verlinkten Seiten keinerlei Einfluss habe

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Annette Schnepel
38527 Meine

Kontakt:



E-Mail: nettysch@web.de

Quelle: http://www.e-recht24.de