↑ zum Mitnehmen ↑

Dienstag, 29. Oktober 2013

Herzlich Willkommen


... all denen, die sich in der letzen Zeit bei mir auf dem Blog als neue Verfolger hier angemeldet haben. Ich wünsche euch viel Freude hier beim Stöbern!
 

Montag, 28. Oktober 2013

Eine Hose braucht der kleine Mann

und zwar eine warme, gestrickte :-) 
Da bin ich bei Drops mal wieder fündig geworden und hab dort eine einfache und schnell zu strickende Hose gesehen.
Einfach und schnell, wenn Frau mal keinen Knoten im Kopf hat *grins*. Denn beim Lesen der Anleitung hab ich doch am Anfang hin und her gegrübelt, wie das wohl mit den Beinen so richtig gehen soll? Aber die liebe Sonni hat mir dann ganz schnell weiterhelfen können und die Hose ist nun fertig.
Daten:
 Größe: 68/74
Ndl./-stärke: 2,5 mm KnitPro Rundnadel
Wollverbrauch:  91 g
Wolle: Drops Fabel
Muster/Quelle: Babyhose
gestrickt: vom 08.-26.10.2013
Für: Ben

Im Moment entsteht noch ein Patchworkjäckchen passend dazu und wenn die Wolle noch reicht, soll es auch noch ein Mützchen dazu geben.
Dann ist der kleine Mann warm angezogen.

 

Die kalten Tage kommen

Da braucht Frau mal wieder etwas Warmes für den Hals. 
Im Netz habe ich so viele Fotos vom Loop "Teufelszwirn" gesehen, der mir sofort gefallen hat und auch auf meine Nadeln musste.
Gewählt habe ich hierfür ein Sockenwölleken in Herbstfarben und denke, es schaut doch ganz nett aus, oder?
Das witzige hierbei ist, dass die Löcher wo ganz anders entstehen und man die Innenseite am Ende nach außen stülpt, damit das Muster richtig zur Geltung kommt.
OK, die Farben kommen mal wieder nicht so toll rüber, aber in Wirklichkeit schaut der Loop wirklich nach einem Blätterwald aus.

Daten: 
  Größe: L 30 x B 28 cm
Ndl./-stärke: 3,5 mm Knit Pro 
Wollverbrauch:  genau 87 g 
Wolle: Opal handgefärbt, Blätterwald
Muster/Quelle:  Teufelszwirn
gestrickt: vom 27.9. - 01.10.2013 
Für: ein Geburtstagskind


10, 11 und 12 / 20dreizehn

Heute geht es mal wieder weiter mit dem Fotozeigen.

Da sich ein kleiner Bub in der Verwandschaft angekündigt hatte, 
(der mittlerweile am 16.10.2013 das Licht der Welt erblickt hat, 55 cm groß und 4.080g schwer war)
ist weiter Babystricken angesagt.
Und so kam es auch, dass ich passend zum Jäckchen noch ein paar Schuhe nadeln musste.
Da fielen mir die Oskar´s ein. Die haben mir schon immer sehr gut gefallen.
Also ran an die Nadeln und drauf los gestrickt.
Herausgekommen sind dann diese putzigen Teilchen.
Sockendaten Nr. 10/20dreizehn 
  Größe: Mini
Ndl./-stärke: 2,75 mm KnitPro
Wollverbrauch: 19 g
Wolle: Regia Wellen Color
Muster/Quelle: Oscar by Angela Mühlpfordt
Schaftlänge: 
Gesamfußlänge: 10 cm
gestrickt: vom 16.- 17.09.2013
Für: Ben
 ~~**~~
Und weiter geht´s mit kleinen Socken, weil es Spaß macht, solche Mini´s zu stricken. Kleine Bübchen brauchen nun mal warme Füße und der nächste Winter kommt bestimmt :-)

Sockendaten Nr. 11/20dreizehn 
  Größe: Mini
Ndl./-stärke: 2,5 mm KnitPro
Wollverbrauch: 17 g
Wolle: Restwolle
Muster/Quelle: Babysocks by SockStreet
Schaftlänge: 7 cm
Gesamfußlänge: 10 cm
gestrickt: vom 17.- 18.09.2013
Für: Ben

Bei diesem Paar habe ich einfach die nächste Nadelstärke größer genommen. So sind sie trotz gleicher Maschenzahl und Strickweise ein bissel größer geworden und passen dann a bissel später.


Sockendaten Nr. 12/20dreizehn 
  Größe: Mini
Ndl./-stärke: 2,75 mm KnitPro
Wollverbrauch: 19 g
Wolle: Restwolle
Muster/Quelle: Babysocks by SockStreet
Schaftlänge: 8 cm
Gesamfußlänge: 11 cm
gestrickt: vom 20.- 24.09.2013
Für: Ben
 

Mittwoch, 9. Oktober 2013

Auch mal wieder ...

... via Solarfärbung gefärbt, habe ich im September.
Überall sah Frau wieder so tolle Fotos. Und da ich zum Geburtstag 2 Stränge Wolle bekommen habe, mussten diese nun ins Glas und 2 Wöchelchen dort drin verbringen.
Herausgekommen sind diese beiden schönen Stränge.
aus Dahlienblüten, Blauholz und Cochenille

aus Dahlienblüten, Krappwurzel und Cochenille
 Was aus beiden Strängen werden soll, weiß ich noch nicht. Auf jeden Fall gefallen sie mir beide sehr gut.
Der obere mit seinen 150g wird wahrscheinlich zu einem Tuch vernadelt.

 

Das Tuch Katy Jubilee und meine OP

Schon im August habe ich mit diesem tollen Tuch begonnen, was ich dann aber erst einmal nicht beenden konnte, weil ich meine rechte Schulter operieren lassen musste.
Schon seit Dezember 2012 quälten mich Schulterschmerzen, die ich mir beim Bowlen zugezogen habe. Da sie aber mal da und mal nicht da waren, habe ich mir keine allzu großen Gedanken gemacht. Erst, als es im Juni so schlimm war, dass ich den Arm nicht mehr über´n Kopf bekam und nicht mehr auf der rechten Seite liegen konnte. :-( 
Wir haben es dann erst einmal mit Medizin, Krankengymnastik, Wärme und ohne OP versucht, was auch eine Zeit (bis nach dem Urlaub) anhielt.
Der Arzt meinte dann Ende August beim erneuten Besuch, wir sollten die OP doch lieber jetzt machen, sonst wird der Arm steif.
Also habe ich den erst besten Termin am 28.08. angenommen und innerhalb von 20 Minuten war alles erledigt. 3 kleine Schnitte waren es, bei denen der Schleimbeutel komplett und ein Teil eines Knochens entfernt wurden. Die angegriffene Sehne muss nun von selbst heilen.
Am nächsten Tag gleich musste ich Krankengymnastik machen und den Arm so gut es geht, gleich wieder ordentlich bewegen.
Inzwischen habe ich nur noch kleine Druckschmerzen, die aber noch bis zu 12 Wochen dauern könnten. Aber ich kann soweit wieder alles machen, soll aber noch nicht allzu schwere Dinge heben.

Naja, mit dem Stricken habe ich schon 2 Tage nach der OP vorsichtig und immer nur mit einer Reihe am Tuch, begonnen. Es ging zwar langsam, aber es ging zu meiner größten Freude. Und so konnte ich in Berlin, bei der Hausmesse der WollLust am 14.09.2013, meine KatyJubilee ganz stolz zeigen.
Und ich möchte sie euch jetzt gern hier zeigen.





  Größe: ? schwer zu messen
Ndl./-stärke: 4 mm KnitPro
Wollverbrauch:  64 g + 70g
Wolle: Magico II von Lana Grossa und Shetlace Supersoft von Filace
Muster/Quelle:  von Birgit Freyer, WollLust
gestrickt: vom 13.08.-13.09.2013
Für: mich

 

9/20dreizehn

Ein weiteres Sockenpaar ist entstanden, welches bei seiner neuen Besitzerin gut angekommen ist.
Die Wolle wurde von Diana (Foxi) handgefärbt und ist aus 50% Schurwolle, 35% Bambus und 15% Polyamid. Ich hatte sie von meiner Freundin Susi im Tausch gegen ein blaues Opal-Wölleken bekommen.
Eine wunderbare Färbung! Und die Wolle lies sich ganz toll verstricken.
Und ganz witzig war, dass beide Socken völlig verschieden aussehen.
Das ist Handarbeit ;-)





Sockendaten Nr. 9/20dreizehn 
 
  Größe: 38/39
 Ndl./-stärke: 2,5 mm KnitPro   
Wollverbrauch: 63 g 
Wolle: handgefärbte Sockenwolle von Foxi
Muster/Quelle: Felia-Socken  (Ravelry-Link)
Schaftlänge:  14 cm 
Gesamfußlänge: 24,5 cm 
gestrickt: vom 03.- 12.08.2013 
Für: Birgit Freyer

 

Donnerstag, 3. Oktober 2013

Ein Babyjäckchen

... für den neuen Erdenbürger, der Mitte Oktober das Licht der Welt erblicken soll, ist entstanden.
Diese Anleitung ist total witzig. Man erkennt erst nach Fertigstellung, wie das Jäckchen aussieht.
Vorher kann man es sich beim besten Willen nicht vorstellen.
Und wenn man die Anleitung liest, muss man schon lachen :-) Mir jedenfalls ging es so.
Im Moment fehlen noch passende Knöpfchen. Die muss ich noch besorgen.
Ein Foto mit Knöpfen wird nachgereicht, versprochen!



 Daten:
 Größe: 50/56
Ndl./-stärke: 3,5 mm KnitPro Rundnadel
Wollverbrauch:  64 g
Wolle: Regia Wellen Color
Muster/Quelle: Baby Surprise Jacket
gestrickt: vom 20.-25.08.2013
Für: Ben
 

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Weiter geht´s

Auf dem Weg in die Provence haben wir einen kurzen Stop in Monaco gemacht.
Leider war an dem Tag das Wetter nicht so dolle. Es hat die ganze Fahrt über geregnet und die Sonne wollte sich überhaupt nicht blicken lassen. Alles war nur grau in grau. 
Aber wir haben einen kleinen Blick auf´s Fürstenhaus werfen können, das Casino gesehen und sind einen Teil der legendären F1-Rennstrecke entlang gefahren.
Geparkt haben wir direkt am Hafen und sogar kostenfrei.
Dort haben wir erst einmal ein kleines Picknick gemacht und sind dann einmal die Boxengasse, die aber so nicht zu sehen war (weil ja alles nur am Rennwochenende so aufgebaut ist ;-) ), abgelaufen, den Hafen entlang geschlendert und haben die tollen Yachten bestaunt.

Der Weg nach Monaco
Das Casino

der F1-Tunnel
Hafen von Monaco
Hafen von Monaco
die Boxengasse, die grad keine war :-) und oben rechts auf´s Fürstenhaus  
Diese beiden Fotos entstanden entlang der Straße, auf der Grace Kelly verunglückte
Weiter geht´s an Nizza vorbei.
kurzer Stop mit Blick auf Nizza
und die Sonne kam doch noch ein wenig heraus :-)
In Pontevés angekommen, traf uns fast der Schlag. Eine tolle große Villa auf einem Riesengrundstück, welches uneinsehbar ist, erwartete uns.
Hier ein paar Fotos




50m² Pool
Hafen von Saint-Tropez
Netty im Hafen von Saint-Tropez
In den Straßen von Aix-en-Provence
In den Straßen von Aix-en-Provence
Fontaine de la Rotonde an der Cours Mirabeau
fand ich witzig :-)
ein Geschäft rund um Lavendel - hat das geduftet
 Ein tolles Sonnenblumenfeld vor Aix-En-Provence

Und es gab auch Lavendel. Allerdings haben wir nur ein Kleines davon gesehen, welches nur knapp 4 km von unserer Villa entfernt war.
Die großen Lavendelfelder waren für uns viel zu weit weg.
Aber es war trotzdem schön, einen Blick drauf werfen zu können, und der Duft erst ...




Das waren ein paar Eindrücke aus unserem Urlaub. Viele Fotos sind leider nichts geworden. Und ich muss ehrlich zugeben, ich war oft zu faul, bei der Hitze immer die Kamera mitzuschleppen.
Wir haben uns prächtig erholt in den 3 Wochen und wirklich viel gesehen und schwelgen noch heute in Erinnerung an diese schöne Zeit.
 

Haftungshinweis

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98 Haftung für Links nachzulesen unter http://www.online-recht.de) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch einen Link auf eine Seite die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Gemäß dem Landgericht Hamburg kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten distanziert. Das tue ich hiermit ausdrücklich für alle Links, die ich in meiner Homepage habe. Ich betone ausdrücklich, dass ich auf die Gestaltung sowie die Inhalte aller auf meiner Homepage verlinkten Seiten keinerlei Einfluss habe

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Annette Schnepel
38527 Meine

Kontakt:



E-Mail: nettysch@web.de

Quelle: http://www.e-recht24.de