↑ zum Mitnehmen ↑

Freitag, 15. März 2013

Gypsy Teil 7

Und schon wieder ist eine Woche herum. 
Die Gypsy, die wir gemeinsam in Damaris Gruppe stricken, wächst und meinen Teil 7 habe ich gestern Abend beendet. 
Noch immer macht es mir große Freude, an der *bunten Gypsy* zu nadeln und wie sie Stück für Stück wächst. 
Auch ist es sehr interessant, wie jedes Teil für sich ganz einzigartig wird!
Eine strickt ´ne Jacke, die Andere eine Weste oder Pullover. Viele verschiedene Farbvarianten und doch jedes Teil wirklich toll anzuschauen. Ein Schnitt und doch sehen alle anders aus.
Spannend aber bleibt es bis zum Schluss! 
Eines ist aber sicher: Die Anleitungen, die alles Schritt für Schritt beschreiben, sind wirklich leicht verständlich und selbst für einen Patchworkanfänger geeignet.
 
So langsam geht es nun dem Ende entgegen. Noch ein halbes Vorderteil, die Seitennähte und die Abschlüsse fehlen. Und dann ...


Zwischendrin, damit mal ein wenig Abwechslung reinkommt, nadel ich an einem Paar Socken. 
An unserem letzten Braunschweiger Stricktreffen am 02.03.2013, hatten wir ein Osterwunderwickelwichteln.
Meinen ersten Socken daraus habe ich fertig und das Muster, was ich mir in Ravelry ausgesucht habe, gefällt mir sehr gut. Dazu aber später mehr.
Hier ein erstes Föteli für euch.

Ich wünsche euch nun, trotz Schnee und Kälte, einen guten Start ins Wochenende!
 

Kommentare:

  1. Sehr schön,gefällt mir, du hast Mut zur Farbe.Bin schon gespannt auf das fertige Teil.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Netty :)
    ich musste ja erst zweimal hinschauen bis ich erkannt habe das es eine Jacke wird.
    Bin gespannt wie sie am Schluss aussieht.
    LG und ein schönes WE
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Ergebnis bei Deiner "Gypsy".....tolle Farbwahl.....!
    Auch die Socken verleiten zum anziehen!!!

    Liebe Grüße
    Ricki

    AntwortenLöschen

Haftungshinweis

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98 Haftung für Links nachzulesen unter http://www.online-recht.de) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch einen Link auf eine Seite die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Gemäß dem Landgericht Hamburg kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten distanziert. Das tue ich hiermit ausdrücklich für alle Links, die ich in meiner Homepage habe. Ich betone ausdrücklich, dass ich auf die Gestaltung sowie die Inhalte aller auf meiner Homepage verlinkten Seiten keinerlei Einfluss habe

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Annette Schnepel
38527 Meine

Kontakt:



E-Mail: nettysch@web.de

Quelle: http://www.e-recht24.de