↑ zum Mitnehmen ↑

Sonntag, 30. Mai 2010

Wollefest Leipzig

Gestern bin ich mit Susi und Sabine (beide bloglos) nach Leipzig zum Wollefest gefahren. Lange hatten wir das schon vorher geplant und es letztendlich nicht bereut. So viel schöne Wolle gab es und noch vieles Andere mehr.
Bei herrlichem Sonnenschein haben wir uns köstlich amüsiert. Viele nette, teils auch von sehr weit, angereiste Strickerinnen haben wir getroffen, neu kennengelernt und nach erfolgreichem Kaufrausch haben wir alle bei Kaffee und Kuchen, oder Bratwurst gestrickschwatzt und viiiiiel gelacht. Es war ein rundum wunderschöner Tag!

Unser erster Besuch war am Stand der WollLust. Dort haben wir Susanne, Sabine (BineOmi) und ich Diana und Bea getroffen und einen kleinen Schwatz gehalten. und

Herrn Zitron durften wir an Birgits Stand kennenlernen und mit ihm einen netten Plausch führen. Er hat uns über das neue Lacegarn berichtet und das es schon gaaaanz bald wieder etwas Neues im Hause Zitron geben wird.

Dieses süße, kleine Alpaca hatte auch ein tolles Plätzchen im Garten des StrickCafé und wurde von allen bewundert, gestreichelt.

Ich hatte ja zum Wichteln aufgerufen und deshalb trafen wir uns ab 12 Uhr am Rondell im hinteren Gartenteil. Das war eine kleine, lustige und nette Runde. Alle hatten ganz viel Spaß und Freude an und mit ihren Geschenken.

Zu Lachen gab es auch ganz viel, wie ihr an Sabine´s Gesicht sehen könnt.

Auch Damaris und ihre Freundin konnten wir kennenlernen. Sie kamen extra aus der Schweiz angereist. Und sie hat uns ihre tolle Patchworkjacke gezeigt, die sie gerade erst gestrickt hat.
Extradrücker für Sabinici für´s tolle Wichtelpäckchen

Ist die Tasche nicht cool? Die hat Uta von Sabinici bekommen.

Das ist dat Christian´chen vom Wolldrachen
 An ihrem Stand war wirklich großer Andrang. Woran das wohl lag??? Ein großer Wühltisch und mehrere Körbe voller, toller Wolle - ein Strang schöner als der Andere.
Hier ist Christiane gerade dabei, an eines meiner ergatterten Strängelchen die Banderole zu heften.

tolle Filzmobile gab es zu sehen, hier mit Meeresbewohnern

und hier mit süßen Elfen und Feen

und hier gab´s tolle Püppchen

Über diese Holländerin und ihre Stricktechnik haben wir gestaunt. Sie hatte die Nadel unter den rechten Arm geklemmt und den Faden auch rechts und legte ihn immer um die Nadel beim Stricken. Mhh, ja - das war ihre gelernte Technik des Strickens. Es sah schon etwas ulkig aus, aber das Endergebnis wie wir es alle kennen :-)

Gekauft habe ich natürlich auch wieder etwas. Was? Na, dann schaut mal die folgenden Fotos an. Mit einem Click auf´s Foto werden die Bilderlein etwas größer :-)




Tja, dieser Tag war so wunderschön, aber wieder einmal viel zu kurz. Für´s nächste Jahr ist der Termin schon fest eingeplant und ich freue mich, dann dort alle wieder sehen zu können/dürfen.
Eure Netty

Montag, 17. Mai 2010

Neugierig gefragt...


... hat Myriam am heutigen Montag dies:

1.) Wie geht es Dir heute - in drei Worten
immer noch Kopfweh

2.) Gibt es etwas was Du auf die harte Tour lernen mußtest?
außer Schlittschuhfahren :-) - nööö

3.) Wenn Du eine Zeitung vom 24. September 2021 sehen könntest, wie lauten die 3 Schlagzeilen?
Keine Ahnung! - Ich möchte lieber nichts von der Zukunft wissen. Ich lebe im Hier und Jetzt.

4.) Welches ist Dein Klingelton am Telefon? Was hättest Du lieber?
Mein Klingelton am Handy ist "Einen Stern, der deinen Namen trägt" - ist zur Zeit mein Lieblingston.

5.) Was sind für Dich die 3 wichtigsten Eigenschaften eines Freundin/eines Freundes?
ehrlich, zuverlässig, lustig

Freitag, 14. Mai 2010

Auch das zweite Wunderknäuel

besser gesagt, die Socken daraus, sind fertig. Das war das Wichtelknäuel der Handarbeitselfen und kam von Bianca. Leider liegt der Anfang schon eine Weile zurück *schäm*. Aber es mussten erst einmal andere Sachen fertig werden. Nun ist es aber geschafft und ich habe ein paar tolle Mojos für mich gestrickt. Auch bei diesem Wickelknäuel habe ich den Rest der Wolle abgewickelt, um zu überprüfen, wieviel noch an Wolle übrig ist und wofür es reichen könnte. Ich bitte um Vergebung! Ich bin sonst eigentlich ganz konsequent und stricke bis zum Schluss alles ordentlich ab. Aber nun muss ich erst einmal wieder ein paar Aufträge stricken und ich weiß, dass ihr ja so gar nicht neugierig seid, was wohl alles im Knäuel versteckt war - ich leider auch nicht :-) Aber was aus dem Rest entsteht, werde ich euch auf jeden Fall hier zeigen.

Nun aber kommen die Fotos von den Socken und Schenklis.
Sockendaten Nr. 9/2010
 Größe: 38/39
Ndl./-stärke: 2,5 mm Bambus
Wollverbrauch: 68 g
Wolle: leider unbekannt, aber trotzdem schön
Muster/Quelle: Mojo´s alla Muschelmaus
Schaftlänge: 20 cm (gespannt)
Gesamfußlänge: 24,5 cm (gespannt)
Ferse: Bumerang
Spitze: normale Bandspitze
gestrickt: vom 20.03. - 13.05.2010 
Für: mich ganz allein :-)


Und hier ein Bildchen aller Schenklis
  • Schaftasse
  • Teebeutel
  • Duschbad
  • Schoki
  • 2 Maschenmarkierer
  • Schlüsselanhänger
  • 2 Schäfchen
  • Handcreme und Babycreme
  • Blütenranke
 liebe Bianca, ich habe mich sehr gefreut!

Fortsetzung III Wollwickelknäuel

Seit gestern Abend sind, trotz anhaltender Kopfschmerzen, meine FlowerPower-Socken (haben wir übrigens als KAL im Handarbeitszauber gestrickt) aus dem Wollwickelknäuel von Martina fertig. Und ich muss sagen, mir gefallen die Socken sehr gut. Die Farbe ist wunderschön. Da hat Martina eine super tolle Färbung hinbekommen. Die Wolle lies sich auch super verstricken.
Die letzten Schenklis habe ich ausgewickelt, da ich abmessen und wissen wollte, wieviel Wolle noch da ist und ob sie noch für ein süßes Paar Mädchensocken reichen wird. Also liebe Martina, sieh es mir nach und bitte nicht böse sein. Es wird alles noch verstrickt, aber erst später.
Über die Schenklis habe ich mich total gefreut. Da hast du dir wirklich gaaanz viel Mühe gemacht und so tolle Sachen für mich zusammengesucht bzw. handgearbeitet. Ich bin echt glücklich und freue mich über jedes Einzelne besonders!

!! Achtung - Bilderflut !!
Sockendaten Nr. 10/2010
 Größe: 40/41
Ndl./-stärke: 2,75 mm Knit Pro
Wollverbrauch: 70 g
Wolle: selbstgefärbt von Martina
Muster/Quelle: FlowerPower von Melly
Bund: Mäusezähnchen
Schaftlänge: 15 cm
Gesamfußlänge: 26 cm
Ferse: Herzcheferse
Spitze: normale Bandspitze
gestrickt: vom 27.04. - 13.05.2010 
Für: Andrea


Und das sind alle Schenklis, die Martina im Knäuel versteckt hatte.

Hier noch einmal im Einzelnen, zur besseren Ansicht.
Sogar ein Paar Socken nur für mich allein. 
Martina hat meine Wichtelliste wohl sehr genau gelesen :-) , denn die Socken sind perfekt für meine unterschiedlich großen Füße gestrickt.

Ich kann nur WOW sagen und gaaaanz
 von Netty

Dienstag, 11. Mai 2010

Wochenendgestricksel

Auch am Wochenende, wenn man mit Familie unterwegs ist, kann Frau stricken. Wir waren von Freitag bis Sonntag in Neuenstadt/Stein zu einem CarHifi-Treffen. Eine schöne Gegend ist das übrigens!
Am Samstag habe ich bei herrlichem Sonnenschein diese beiden Handyhüllen aus Sockenwolle gestrickt.
Die Rechte ist auf Wunsch von Celine mit HotSocks gestrickt. Sie ist nicht sonderlich schön geworden, da bei dieser Wolle die Garnstärke ständig von dick nach dünn oder umgekehrt wechselte *grrr*. Die linke Hülle habe ich auf Wunsch eines jungen Mannes gestrickt, der sich sehr darüber gefreut hat.
Und da Celine sagte, ihr iPod bekäme doch auch noch eine lila Hülle, na was wmacht die Mama da? Klaro, sie strickt dafür auch noch eine. Gesagt, getan. Am Samstagabend dann habe ich noch diese Hülle gestrickt.
Und weil sie mir so ganz schlicht nicht gefallen hat, habe ich gestern Abend noch schnell ein "C" drauf gestickt, eine Kordel gedreht und ein Zopfbändchen eingenäht. Mal sehen, was Celine dazu sagt, denn gesehen hat sie sie bisher noch nicht.

Auf der Heimfahrt, nach dem wir noch einen Abstecher nach Würzburg gemacht hatten, habe ich mal wieder an meinem Sockenwunderwickelwichtelknäuel der Handarbeitselfen von Bianca weitergestrickt. Das Bündchen hatte ich ja beim letzten IKEA-Stricktreff schon begonnen.
Soweit bin ich jetzt und es sind noch ein paar Schenklis verpackt, die freigestrickt werden wollen.

freigestrickt habe ich
  •  Handcreme
  • Teebeutel
  • Magnetschäfchen

Hier noch ein paar Bildchen von Würzburg. Wir waren auf der Festung Marienberg.







Donnerstag, 6. Mai 2010

Fortsetzung II Wollwickelknäuel

Gestern Abend purzelte Schenkli Nr. 5 heraus. Ich bin nun kurz vor der Ferse angelangt. Eigentlich hätte ich schon viel weiter sein können, aber ich bin die letzten 2 Abende beim Stricken eingeschlafen. So etwas ist mir schon lange nicht mehr passiert *schäm*. Ich war so müde und kam sogar morgens so schlecht aus dem Bett. Ob das am Wetter liegt *grübel*??? Dabei macht es Spaß, diese Socken zu stricken.
 1x Badeessenz
1x Badekristalle
♥ ich liebe diese Zusätze ♥

Dienstag, 4. Mai 2010

Fortsetzung I Wollwickelknäuel

Und wieder habe ich 2 Schenklis von Martina´s tollem Wollwickelknäuel freistricken können. Hach, was liebe ich solche Wichteleien. Das spornt immer an, weiter zu machen.

Das purzelte gestern Abend als 3. Schenkli heraus.
1 (Schlüssel-) Anhänger blaues Herz
♥ Ich liebe Blau ♥
Dieses Herz kommt in mein Auto *freu*.

Und gleich, nachdem ich die 2. Socke angeschlagen hatte, purzelte auch schon Nr. 4 heraus.
1 gehäkeltes Seifenherz
♥ was für ein toller Duft ♥
(schade, dass es kein Duft-I-NET gibt)

Nun bin ich schon ganz dolle gespannt, wie es wohl heute weitergeht?!
Bis bald, eure Netty

Sonntag, 2. Mai 2010

Angestrickt

habe ich mein Wollewickelwichtelknäuel von Martina. Sie wurde mir von Sylvia zugelost und hat mir ein ganz wunderbares Paket geschickt. Wow ! , sind das tolle Farben (selbstgefärbt übrigens) und die Wolle verstrickt sich super! Als Muster habe ich mich hier für die FlowerPower-Socken von Melly entschieden, die wir im Handarbeitszauber als KAL stricken. Ein wunderschönes, sommerliches Lochmuster. 

Hier könnt ihr schon einmal die ersten beiden Schenklis sehen, die ich gestern Abend freigestrickt habe:
2 Schäfchen-Eierbecher
♥ Sind die knuffig! ♥

1 Schlüsselanhänger "Erdbeere"
♥ total süß ♥

Und nun wünsche ich euch allen noch einen schönen Sonntag!
♥-lichst Eure Netty

Mein Gestricktes aus dem April

... kann und möchte ich euch hier noch einmal zeigen.

  • Frühlingssocken "Orla" für Christiane
  • 1 kleine Patchdecke für Karla
  • Tomorrows Dawn-Tuch für Mama
  • Herrensocken für den Kollegen meines Mannes

Haftungshinweis

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98 Haftung für Links nachzulesen unter http://www.online-recht.de) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch einen Link auf eine Seite die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Gemäß dem Landgericht Hamburg kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten distanziert. Das tue ich hiermit ausdrücklich für alle Links, die ich in meiner Homepage habe. Ich betone ausdrücklich, dass ich auf die Gestaltung sowie die Inhalte aller auf meiner Homepage verlinkten Seiten keinerlei Einfluss habe

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Annette Schnepel
38527 Meine

Kontakt:



E-Mail: nettysch@web.de

Quelle: http://www.e-recht24.de