↑ zum Mitnehmen ↑

Dienstag, 9. Februar 2010

Meine bestellte Wolle

... ist eingetroffen. Ich möchte mir ja zu gern den Ragna stricken. Das habe ich schon soooo lange vor, aber es mangelte immer an der passenden Wolle. Dann hatte ich eine ganz tolle Blaue von der lieben Heidelind bekommen, aber die war dann letztendlich doch viel zu dick dafür. Also umgeplant. Aus der "dicken" wird jetzt die Jacke Fjörgyn und der Ragna wird aus dieser Wolle: 
Es ist ein schwarzes Tweed aus dem Hause Scho**el mit kleinen, bunten Tupfen drin. Es gefällt mir sehr gut und ist auch nicht so dick. Nun wird es aber noch ein wenig dauern, bis dieser tolle Pullover fertig ist, denn die anderen Projekte müssen erst einmal beendet werden. Aber der nächste Winter kommt bestimmt!

Kommentare:

  1. Schööööne Wolle hast du dir da zugelegt! Da juckt es dich bestimmt in den Fingern, anzufangen.
    Wie fühlt sich das Garn denn an, ist es schön weich? Ich fande nämlich immer nach Wolle, die ganz bestimmt nicht kratzt.
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein tolles Buch hast du denn da? Könntest du mir das sagen?

    Liebe Grüsse aus Luxemburg

    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Gute Wahl mit dem etwas dünneren Garn. Ich hab den Ragna mit einem Garn gestrickt, das in etwa an das Original rankam. Der ist gut zu groß geworden - ok, momentan würde er passen, aber da tragen mir die Zöpfe zu sehr auf :-)

    Liebe Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen
  4. huhu

    tolle Wolle, da fühlt man richtig mit wie schön die ist....bin gespannt....

    ich bin ja nicht so die Großdingstrickerin...d fehlt mir die Geduld...irgendwann landen die Projekte unfertig im Korb.....ich bewundere das immer bei anderen...

    liebe grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die Auskunft, werde mich sofort auf die Suche bei Amazon machen, um das Buch zu finden.......

    Liebe Grüsse, und einen schönen Tag wünsch ich dir,

    Sonja

    AntwortenLöschen

Haftungshinweis

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98 Haftung für Links nachzulesen unter http://www.online-recht.de) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch einen Link auf eine Seite die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Gemäß dem Landgericht Hamburg kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten distanziert. Das tue ich hiermit ausdrücklich für alle Links, die ich in meiner Homepage habe. Ich betone ausdrücklich, dass ich auf die Gestaltung sowie die Inhalte aller auf meiner Homepage verlinkten Seiten keinerlei Einfluss habe

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Annette Schnepel
38527 Meine

Kontakt:



E-Mail: nettysch@web.de

Quelle: http://www.e-recht24.de