↑ zum Mitnehmen ↑

Dienstag, 1. Dezember 2009

Was macht Frau, wenn ...

... sie keine passenden Stricknadeln hat und die im Laden sooo teuer sind? Sie macht sich selber welche :-)
Jahaaa genau, Ihr habt richtig gelesen! Ich war heute im Baumarkt und habe mir 2 Rundhölzer á 1m in 12mm und 14mm Stärke gekauft und sie gleich in je 4 gleich lange Teile sägen lassen. Dafür habe ich gerade mal 2,24 Euronen bezahlt.
Zu Hause hat mir dann mein Göga hilfreich zur Seite gestanden. Wir haben sie mit einer Schleifmaschine von beiden Seiten gespitzt. Danach habe ich sie komplett mit ganz feinem Schleifpapier geglättet und in etwas Babyöl gebadet. Morgen, spätestens übermorgen, kann es dann mit dem Mützenstricken angehen.

Und hier sind sie, 25 cm lang :


Und nun wünsche ich Euch

Eure Netty

Kommentare:

  1. Das ist eine sehr gute Idee!!!
    Ich wünsche auch eine gute Nacht
    Liebe Grüsse pummel

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee......hätt ich auch so gemacht, wenn ich denn jemanden hätte, der sie mir mit einer Maschine anspitzen könnte...*flöööt*

    Aber anstrengend stell ich es mir schon vor, mit den 14ern zu stricken!

    Viel Spaß dabei wünscht
    Mama Lolo ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Genial! Du bist spitze :-)

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Netty, klasse Idee - ich bräuchte jetzt nur noch - bitte!!! - die Nadeln mit Selbstfindung. Obwohl eigentlich alles hübsch geordnet, such ich meine 7er Rundnadel. Wär schön, die könnte piepen. Kannst Du Dir über diese technische Raffinesse mal Gedanken machen ;-)))
    Eine feine Vorweihnachtszeit, alles Liebe Birgit

    AntwortenLöschen
  5. So ein gut ausgestatterter Haushalt mit Schleifmaschine usw. und ein Mann der helfen mag, haben echt Vorteile - tolle Idee mit den Monsternadeln. Dann wünsche ich frohes Stricken und freue mich schon auf Fotos der Super-Mützen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  6. die sind super....machst du gleich eine Manufaktur auf...lach
    eine wirklich tolle Idee
    Liebe Grüsse und einen schönen Tag wünsche ich dir
    Patricia

    AntwortenLöschen
  7. haha welch eine geniale idee und die sehen ja super aus!!!! du musst uns unbedingt sagen wie sie zum stricken sind!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  8. Eine klasse Idee!! In dieser Grösse braucht man sie ja echt selten. Toll!!
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  9. Eine wahrhaft geniale Idee hattest Du damit. Sind super geworden !!!!
    Na, dann wünsche ich Dir viel Freude beim stricken der Mützen.
    Liebe Grüsse, Gundi

    AntwortenLöschen
  10. Toll! Ich drück Dir ganz fest die Daumen, dass das die besten Stricknadeln werden die Du je hattest! So viel Mühe muss doch belohnt werden, oder?
    Viele liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  11. Einfach genial!

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  12. Einfälle muss Frau haben. Eine tolle Idee, liebe Netty. Viel Spaß beim Stricken mit den tollen Nadeln.
    Lieben Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Netty
    Eine wirklich tolle Idee.
    Ich liebe es auch bei meinem Lieblingsmann in der Werkstatt zu schnüffeln, der hat auch immer so tolle Sachen dort die frau oft gut gebrauchen kann. :)
    LG Shippy

    AntwortenLöschen

Haftungshinweis

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98 Haftung für Links nachzulesen unter http://www.online-recht.de) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch einen Link auf eine Seite die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Gemäß dem Landgericht Hamburg kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten distanziert. Das tue ich hiermit ausdrücklich für alle Links, die ich in meiner Homepage habe. Ich betone ausdrücklich, dass ich auf die Gestaltung sowie die Inhalte aller auf meiner Homepage verlinkten Seiten keinerlei Einfluss habe

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Annette Schnepel
38527 Meine

Kontakt:



E-Mail: nettysch@web.de

Quelle: http://www.e-recht24.de