↑ zum Mitnehmen ↑

Mittwoch, 2. Dezember 2009

Die Anfänge der Mütze Tu


So, nun habe ich mir heute Mittag bald die Finger gebrochen, beim Stricken dieser Mütze. Mann oh Mann ist das anstrengend mit diesen dicken Nadeln! Aber fertig ist sie noch nicht, schade! Ich muss morgen noch mal los und jeweils ein Knäuel Wolle kaufen, denn 100g reichen definitiv nicht.
Meine Nadeln sind auch zu klein für 61 Maschen. Aber ich habe ja zum Glück 3 Stück und dann ging es ein wenig besser.
Ich war aber vorhin schon wieder im Baumarkt, habe noch einmal ein Rundholz in 12mm geholt und dieses nur halbieren lassen. Morgen werde ich auch diese beiden Teile anspitzen und schleifen und schon habe ich „meine speziellen“ Jackennadeln in 50cm und dann sollte es mit der 2. Mütze besser klappen.
Hier ist das Foto. 
Die Mütze bekommt noch den Häkel-Rand und muss zusammengenäht werden.
(click mich an - ich werde größer)



Kommentare:

  1. Huhu!

    Sehr schöne Farben und richtig kuschligdicke Wolle...die Mütze hält die Ohren bestimmt schön warm.

    LG
    Ninchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Netty,

    ich weiß wie anstrengend es ist mit den dicken Dingern zu stricken. Aber die Mühe wird sich am Ende gelohnt haben. Das wird eine sehr schöne Mütze.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Farbe hast du gewählt, die Mütze wird schön. Übrigens die Idee mit den Stricknadeln ist klasse...lach
    LG Sigi

    AntwortenLöschen

Haftungshinweis

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98 Haftung für Links nachzulesen unter http://www.online-recht.de) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch einen Link auf eine Seite die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Gemäß dem Landgericht Hamburg kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten distanziert. Das tue ich hiermit ausdrücklich für alle Links, die ich in meiner Homepage habe. Ich betone ausdrücklich, dass ich auf die Gestaltung sowie die Inhalte aller auf meiner Homepage verlinkten Seiten keinerlei Einfluss habe

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Annette Schnepel
38527 Meine

Kontakt:



E-Mail: nettysch@web.de

Quelle: http://www.e-recht24.de