↑ zum Mitnehmen ↑

Dienstag, 18. November 2008

Trösterchen

Soeben klingelte die Postfrau noch einmal, weil sie etwas vergessen hatte abzugeben.
Und das war ein Umschlag von Melli .
Und das hat sie mir geschickt:
1 Knäuel Sockenwolle und
1 selbstgemachte Weihnachtskarte

Geschickt als "Trösterchen", weil eine gewisse Dame aus meinem Sowo-Tauschpaket sämtliche Markenwolle herausgenommen hat.

Ist das nicht lieb???


Liebe Melli, Du bist ein Schatz. Laß Dich ganz lieb umarmen und knuddeln.
Ich habe mich sehr gefreut.

1 Kommentar:

  1. Einen schönen Knäul hast du gekriegt. Viel Spass beim Anstricken. Einen schönen Abend wünsche ich dir und schicke Grüsse aus dem nassen und grauen Dänemark,
    Anne-Mette

    AntwortenLöschen

Haftungshinweis

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98 Haftung für Links nachzulesen unter http://www.online-recht.de) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch einen Link auf eine Seite die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Gemäß dem Landgericht Hamburg kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten distanziert. Das tue ich hiermit ausdrücklich für alle Links, die ich in meiner Homepage habe. Ich betone ausdrücklich, dass ich auf die Gestaltung sowie die Inhalte aller auf meiner Homepage verlinkten Seiten keinerlei Einfluss habe

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Annette Schnepel
38527 Meine

Kontakt:



E-Mail: nettysch@web.de

Quelle: http://www.e-recht24.de